Cristiano Ronaldo trainiert sein Six Pack

Wie im letzten Jahr ist auch die aktuelle Sommerpause eine gute Gelegenheit für Cristiano Ronaldo, Werbung für dubiose Fitnessgeräte in Japan zu machen. Dieses Mal trainiert er nicht sein Lächeln, sondern seine Bauchmuskeln und dürfte damit mehr Interesse erwecken.

Wer tatsächlich glaubt, ohne vernünftige Ernährung und hartes Training den Körper eines Modellatlethen zu erreichen, fällt vielleicht auf so einen Schwachsinn herein, aber brauchen tut das eigentlich niemand.

Bei allem Respekt vor Cristiano als Fußballer und auch für seine oft gezeigte Großherzigkeit frage ich mich, ob er bei dem Jahresgehalt nicht auf so einen Quatsch verzichten könnte.

Via Dirty Tackle

Tags: Werbung, Japanisches Fernsehen, Six Pack
Fußballer: Cristiano Ronaldo

Veröffentlicht: July 07, 2015
Wenn Sie über neue Inhalte informiert werden wollen, abonnieren Sie den RSS-Feed.

Offenlegung: Externe Links auf dieser Seite können Partner-IDs enthalten. Wenn Sie einen Kauf über einen solchen Links abschließen erhalte ich eine Provision, was mir das Betreiben dieser Website und Anbieten hoffentlich nützlicher und frei zugänglicher Inhalte ermöglicht. Weitere Informationen zu den Partnerprogrammen.